home_img

Severin Freund

Willkommen auf meiner Website!


Severin Freund

Severin Freund

Mit sechs Jahren begann Severin regelmäßig zu trainieren. Auslöser war ein Springen der Vierschanzentournee, das die Familie Freund vor dem Fernseher auf dem heimischen Sofa verfolgte. Die Faszination der Bilder war so groß, dass Severin beschloss: "Ich werde Skispringer!"

Über mich

  • Severin Freund

    Name: Severin Freund
    Geboren am: 11.05.1988
    Geburtsort: Freyung
    Wohnort: München
    Größe: 185
    Gewicht: 67
    Hobbies: Musik finden und hören, Lesen, Reisen

    Erster Weltcupeinsatz: 2007
    Verein: WSV DJK Rastbüchl
    Trainer: Werner Schuster, Christian Winkler, Stefan Horngacher
    Management: Weirather-Wenzel & Partner GmbH (WWP)

  • "Wissensdurstig, vielseitig interressiert, aber vor allem unglaublich sympathisch."


    "Mit Sevi kann man auch mal eine Woche lang nebeneinander im Doppelbett liegen und muss nicht zwangläufig übers Skispringen reden!" Nein, das sagt nicht Caren, Severins Freundin, sondern Richard Freitag, Mannschaftskamerad und Zimmergenosse während geschätzter 200 Tage im Jahr.

    Schwer zu glauben. Ist doch Skispringen das zentrale Thema in Severin Freunds Leben. Alles dreht sich um diesen Sport, alles ist darauf ausgerichtet. Alles. Wirklich alles? Eben nicht! Denn Severin stellt abseits der Schanzen erstaunlich viel an und auf die Beine. Doch der Reihe nach.

    Mit sechs Jahren begann Severin regelmäßig zu trainieren. Auslöser war ein Springen der Vierschanzentournee, das die Familie Freund vor dem Fernseher auf dem heimischen Sofa verfolgte. Die Faszination der Bilder war so groß, dass Severin beschloss: "Ich werde Skispringer!"

    Severin Freund

    Von da an trainierte er. Zuerst auf seiner Heimatschanze in Rastbüchl, danach auf allen anderen Anlagen, die er mit der jeweiligen Trainingsgruppe nutzen konnte. Und da bekanntlich Übung den Meister macht, datiert sein erster Continentalcup-Einsatz als Kadermitglied der DSV-Mannschaft bereits aus dem Jahr 2003.

    Just zu dieser Zeit zündete Severin die zweite Treibstufe seiner Entwicklung. So zumindest beschreibt es eine, die Severin seit dieser Zeit begleitet und die er ganz nahe an sich heran lässt: "Der Sevi war anfangs eher eigenbrötlerisch und oft "fest", wie man in Skispringerkreisen so schön sagt", meint Caroline Otterbein, die Physiotherapeutin im deutschen Skisrpung-Team.

    Doch Severin hat sich über die Jahre entwickelt, Körper und Geist in Einklang gebracht. Heute springt er nicht nur weit, sondern entlockt selbst Caroline ganz andere Töne: "Jetzt ist Sevi locker, zuvorkommend, aufmerksam und pfiffig sowieso - kurzum: Er hat sich zu einem bemerkenswerten Mann entwickelt." Wie war das nochmal? Erfolg macht sexy ... "Quatsch! Nicht der Erfolg hat Severin verändert. Sondern er hat sich verändert, um Erfolg zu haben", behauptet Caro.

    Spricht man mit Severin über seinen Werdegang, stellt er heraus, dass die Ursachen für diese Entwicklung weit zurück liegen. Er erzählt von seiner Internatszeit, den Jahren in der Christophorusschule in Berchtesgaden. Vom Wegsein von zuhause und wie er lernte den Sport immer professioneller zu betreiben. Das Abitur machte Severin 2007. Im selben Jahr begann auch seine erste Saison als Profisportler – in der er im August gleich den ersten COC-Sieg erringen konnte, in Lillehammer.

    Severin zieht nach München und sucht sich Herausforderungen neben dem Sport. Er fängt an, "International Management" in Ansbach zu studieren. Mit dem Ziel, den Kopf vom Skispringen freizubekommen. Er will sich auch auf andere Dinge konzentrieren, damit auch seine Neugier und seinen enormen Wissensdurst stillen.

    Denn egal ob beim Frühstücken mit Freunden, während der Vorlesungen an der Uni oder beim Essen im Kreis der Mannschaft: Severin lässt kein Thema aus, interessiert sich für alles: Wie schwer ist ein Elefant, wann und welche Affären hatte Kaiser Ferdinand, was ist der Unterschied zwischen panaschieren und kumulieren? "Wenn Sevi etwas nicht weiß, dann schaut er nach und merkt es sich!", meint Skisprungkollege Maxi Mechler anerkennend.

    Mit ihm oder Martin Schmitt analysiert Severin schon mal das Geschehen an den internationalen Börsen, um im Anschluss über die spezielle Kameraführung in Emmerichs Katastrophenfilmen zu diskutieren. "Mit Sevi kann man jederzeit ratschen, flachsen, lachen oder hart diskutieren, und zwar in genau der Reihenfolge und von einem Moment zum anderen", sagt Mechler. "Immer mit hoher Schlagzahl, mit rasantem Tempo – mit ihm wird's nie langweilig!"

    Severin selbst verbucht diese Eigenschaften als "Spleens": Dazu gehört auch seine uneingeschränkte Liebe zum Wikipedia-App ("Ich gebe zu, das hat einen leicht besserwisserischen Touch – aber dazu stehe ich!"), oder die Tatsache, dass er den linken Sprungschuh immer zuerst bindet ("Die Keile wiederum müssen immer rechts zuerst rein."). Zudem ist Severins Vorliebe für Süßes unbestritten. "Ich habe mir nicht umsonst Manner als Sponsor ausgesucht," flachst Severin.

    Trotz aller Spleens: Severin ist ein Mann der Praxis. "Kaum einer tüftelt so an seinem Material wie er", sagt Richard Freitag. Er kennt Severin immer auf der Suche nach praktischen, manchmal auch unkonventionellen Lösungen – auch abseits der Schanze. "Wenn's kalt ist im Zimmer, zieht er sich die Thermo-Unterwäsche an und setzt die Mütze auf", sagt Richard. "Von einer kaputten Heizung lässt sich Sevi nicht aus der Reserve locken". Auf die Palme bringt den Blondschopf so schnell nichts. Oder um es mit Richard Freitag zu sagen: "Extreme Negativausschläge gibt's auf seiner Emotionsskala nur ganz selten. Er ist immer ausgeglichen, souverän und ruhig. Das ist schon beeindruckend!"

    Vielleicht kommt Severin deshalb auch mit Rückschlägen so gut zurecht; wie in der Saison 2009/2010. Damals fiel er im Sommer aus dem Weltcup-Team und zurück ins COC-Team. Von dort aus kämpfte er sich zielstrebig und ruhig wieder nach oben: "Wichtige Erfahrungen, es sich selbst bewiesen zu haben, zu wissen, es geht!" Nicht weniger beeindruckend der erste Weltcup-Sieg. "Da war nie die Idee im Kopf, jetzt spring ich ganz rauf, auf's Podest. In Sapporo hat einfach fast alles funktioniert." FIS-Renndirektor Walter Hofer beschreibt es treffend: "Den ersten Sieg macht man nicht, der passiert einem!" ?

    "Glaub ich nicht", sagt Pascal Bodmer. "Severin ist ein Draufgänger und verdammt konsequent dabei. Er hat sich seinen Erfolg erarbeitet und dafür genießt er großen Respekt in der Szene!"

Erfolge

Erfolge

Saison 2013/2014:

Weltmeister im Skifliegen (Einzel) Harrachov
Olympiasieger Team Sotchi
3. Platz Weltcup Gesamtwertung

Weltcup:
2. Platz Planica
1. Platz Planica
1. Platz Oslo
2. Platz Kuopio
2. Platz Lahti
2. Platz Team Lahti
1. Platz Lahti
1. Platz Falun
2. Platz Willingen
2. Platz Willingen
2. Platz Team Zakopane
1. Platz Lillehammer
2. Platz Team Klingenthal

Weltcup Saison 2012/2013:

Silber Team Skisprung - WM Val di Fiemme
Bronze Mixed Team Skisprung - WM Val di Fiemme
1. Platz Lillehammer
1. Platz Kuusamo
1. Platz Team Kuusamo
1. Platz Team Lahti
2. Platz Sochi
3. Platz Oberstdorf
3. Platz Lahti
3. Platz Kuopio
3. Platz Team Willingen

Sommer 2012:

1. Platz Klingenthal (Deutsche Meisterschaft)
1. Platz Klinenthal Sommer Grand Prix
2. Platz Hinzenbach

Weltcup Saison 2011/2012:

Silber Team Skiflugweltmeisterschaft Vikersund
2. Platz Lillehammer
2. Platz Val di Fiemme
2. Platz Oslo
2. Platz Team Lahti
3. Platz Harrachov
3. Platz Willingen Team
3. Platz Planica Team
4. Platz Einzel
Skiflugweltmeisterschaft Vikersund

Weltcup Saison 2010/2011:

Bronze Team
Nordische Skiweltmeisterschaft Oslo
1. Platz Sapporo
1. Platz Willingen
2. Platz Sapporo
3. Platz Zakopane
3. Platz Lahti

2008:

Gold Team Juniorenweltmeisterschaft
Zakopane

Aktuelles

Termine

Diese Seite befindet sich derzeit in Überabreitung.

Galerie

Sponsoren

Sponsoren
Sponsoren

Partner

partner
partner
partner
partner
partner
partner
partner
Fotografien
Fotografien
Fotografien

Fancorner

Severin Freund

Autogrammadresse:

WWP Weirather-Wenzel & Partner GmbH
c/o Severin Freund
Lustenauer-Strasse 64
6850 Dornbirn
Austria

Hinweis: Bitte senden Sie einen adressierten und ausreichend frankierten (entweder Deutsche oder Österreichische Briefmarke für Auslandsbrief oder internationaler Rück-Antwortschein) Rückumschlag. Leider können wir sonst Ihren Autogrammwunsch nicht erfüllen.

Autogrammkarte Severin Freund

Autogrammkarte Fischer
DOWNLOAD (PDF)
Autogrammkarte Severin Freund

Autogrammkarte Manner
DOWNLOAD (PDF)

Kontakt

Kontakt für Sponsoring & Medien:

WWP Weirather-Wenzel & Partner GmbH
Hubert Schiffmann
Lustenauer-Strasse 64
6850 Dornbirn
Austria

Telefon: +43 5572 3890 0
Fax: +43 5572 3890 5
Email: hschiffmann@wwp-group.com

Impressum

Informationen gemäß Telemediengesetz und Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung


Verantwortlich für den Inhalt


WWP Weirather - Wenzel & Partner GmbH
Hubert Schiffmann
Lustenauerstrasse 64
6850 Dornbirn
Austria

Telefon: +43 5572 3890 0
Fax: +43 5572 3890 5
Email: austria@wwp-group.com

Grafische Gestaltung und Programmierung


Xion Webdesign
Tal 43
80331 München

www.xion-webdesign.de | www.xiongroup.de

Copyright und Haftung

Alle Seiten auf diesem Informationsserver unterliegen dem Urheberrecht (Copyright). Falls nicht anders angegeben, liegt dieses bei Severin Freund. Durch die Digitalisierung von Daten können Fehler auftreten. Beim Einsatz unterschiedlicher Browser für das World Wide Web und aufgrund unterschiedlicher Software-Einstellungen kann es bei der Darstellung der Daten zu Abweichungen kommen.

Wichtiger Hinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Falls Sie durch eine Hyperlink auf eine rechtswidrige Seite gelangen sollten, bitten wir Sie uns darüber zu informieren: info@severinfreund.de
Wir werden nach Kenntnis den Link sofort entfernen.


Haftungsausschluss


1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde.